SI-Benefizkino zeigte erstmalig eine Dokumentation - mit Erfolg

RBG - diese Initialien stehen für Ruth Bader Ginsberg.

Die Dokumentation "RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit" war für den SI-Club Emsdetten-Greven-Saerbeck eine Premiere. "Die erste Dokumentation im Rahmen des Frauen Benefizkino." freuen sich Präsidentin Erika Leuteritz und Edgar Fuchs bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste.

Der März ist traditionell der Monat der Frauen "Weltfrauentag, Equal Pay Day und One billion rising" werden mit vielen  Aktionen weltweit gefeiert. Getreu dem Clubmotto: Bewusstmachen - Bekennen - Bewegen und dem Jahresmotto "We stand up for women" lag es nahe, das Werk der RBG mit dieser Veranstaltung zu würdigen.

Die 86jährige Juristin, ist noch heute ein Vorbild für viele Mädchen und Frauen. Als Richterin am Obersten Gerichtshof der USA hat Sie zahlreiche Prozesse gewonnen, die für die Gleichberechtigung stehen. Sie ist das Symbol für eine liberale Justiz. In der Dokumentation erlebten die Gäste das gesamte Leben der engagierten Richterin - spannend und voller amüsanter Einschübe. Eine Dokumentation über eine noch lebende Person ist schon etwas besonderes freuen sich die SI-Schwestern über den großartigen Erfolg an diesem Abend. Danke an alle Besucher*innen. Und die Spende? Dazu werden wir sehr bald etwas ganz neues präsentieren... bleiben Sie wachsam.




Top