Equal Pay Day

... findet in diesem Jahr am - 19. März - statt.

Das Datum markiert den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1.1. für ihre Arbeit bezahlt werden.

 

Der Equal Pay Day ist ein internationaler Aktionstag für die

Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen.            

In Deutschland gibt es die Initiative seit 2008. Sie wird durchgeführt vom

Business und Professional Women Germany e.V.

Besonderheit: Das Datum des deutschen Equal Pay Day 


In Deutschland fand der erste Equal Pay Day am 15. April 2008 auf Initiative des BPW (Business und Professional Women Germany e.V.) statt. Das Berufs-Frauennetzwerk übernahm damit zunächst das in Amerika festgelegte Datum für den Aktionstag. 2009 entschied man sich dafür, den Tag anhand der aktuellen Zahlen zum Entgeltunterschied von Frauen und Männern zu errechnen.
In Deutschland errechnet sich das Datum des Equal Pay Day seit 2009 nach folgender Formel: (52 Wochen/Jahr mal 5 Arbeitstage/Woche = 260 Arbeitstage/Jahr) mal statistisch aktuell ermitteltem Entgeltunterschied in Prozent.
In verschiedenen Medienberichten wurde wiederholt darauf aufmerksam gemacht, dass diese Art der Berechnung falsch ist, sofern der Aktionstag den Tag im Folgejahr markieren soll, bis zu dem Frauen weiterarbeiten müssten, um zusammen mit dem vergangenen Jahr den Verdienst zu erarbeiten, den Männer nur im vergangenen Jahr verdient haben. Bei dieser Rechnung müsste der Aktionstag im April liegen: Sofern Frauen tatsächlich 22 % weniger als Männer verdienen, müssten sie 28,2 % mehr verdienen bzw. arbeiten, um auf denselben Verdienst zu kommen. Korrekt – wie von der Initiative angegeben – gibt der Tag den Zeitpunkt im Jahr an, „bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1.1. für ihre Arbeit bezahlt werden“.

 

2009 fand der Equal Pay Day am 20. März, 2010 am 26. März, 2011 am 25. März und 2012 am 23. März statt. 2013 fiel der Termin auf den 21. März. Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamts verdienten Frauen im Jahr 2015 durchschnittlich 22 Prozent weniger als Männer. Rechnet man den Prozentwert in Tage um, arbeiten Frauen 79 Tage, vom 1. Januar bis zum 19. März 2016, umsonst.


19 März 2016



Top